Der "Neue"..

und  - oder nur die "Alten"...

Es war einmal ein Bürgermeister, der durfte laut Gesetz nicht mehr kandidieren, denn er hatte die (Un)geschicke der Gemeinde bereits lange genug gelenkt.

Nun suchte er händeringend nach einem Nachfolger - fand den Richtigen, seinen Schwiegersohn ! Nur der hatte, obwohl lange Jahre Gemeinderat,
kein Verlangen nach diesem "Hohen Amt".

Die Not war groß !

Das Amt sollte doch in der Familie bleiben, praktisch vererbt werden.  Plötzlich kam ihm die Eingebung:
er habe ja noch eine Tochter, und die sei doch auch verheiratet und habe somit einen Mann.

In einer Nachtsitzung der AWG - Alte Wähler Gemeinschaft - wurde der Kandidat gekürt: des nun Alt-Bürgermeisters 2.Schwiegersohn, der von Politik bis dato soviel Ahnung hatte wie unser Bundeskanzler von ...

Gewählt wurde er mit über 50 %
im ersten Wahlgang bei 3 Kandidaten !

Und alle waren glücklich, das Amt blieb in der Familie,
und wenn sie nicht gestorben sind,
dann
regieren sie noch heute..!

Wer sind nun die FädenZieher

Letztes Update: 1.Oktober 2010 - Version 7.01

© Copyright 1996-2010 Josef Rosner